Werbung
Awite Bioenergie GmbH
Info

BiogasLandwirtschaftEnergie

ForumGallerieKleinanzeigenLinksPublikationenInfo
FirmenFirmen-NewsNewsJobsVeranstaltungenVideo


 Für Schreibrechte: Registrierung   Forum Regeln  Index   FAQ 

Mitglieder:  Login   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Suchen 


Boni gesichert über 20 Jahre oder nicht?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Allgemeines und Prozess
Boni gesichert über 20 Jahre oder nicht?
Autor Nachricht
Stibizi



Anmeldedatum: 19.12.2018
Beiträge: 16


BeitragVerfasst am: 24.12.2018, 13:12    Titel: Boni gesichert über 20 Jahre oder nicht? Antworten mit Zitat

Hallo

Eine Anlage die 2010 in Betrieb genommen wurde und somit von folgenden Boni profitiert bzw mit diesen kalkulieren kann

- Güllebonus
- 3ct KWK-Bonus
- Technologiebonus
- Formaldehydbonus

Sind diese boni tatsächlich bis 2030 garantiert oder kann es sein, dass mit dem nächsten EEG2020 (oder wann das auch immer kommen sollte) die boni komplett bzw einzelne boni wegfallen und damit den biogasanlagenbetreiber jegliche Planungssicherheit genommen wird?

Viele Grüße
Dominik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lerche
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 08.12.2006
Beiträge: 671


BeitragVerfasst am: 24.12.2018, 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke das ist das kleinste Risiko. Formaldehyd: verschärfung der Grenzwerte, allgemein schärfere Gesetze, z.t. mit Nachrüstpflicht (Umwallung, VAWS, längere Gärrestlagerkapazität, DüVo), das sind eher Sachen, die in Zukunft ärger machen werden, und den ein oder anderen in die Knie zwingen werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stibizi



Anmeldedatum: 19.12.2018
Beiträge: 16


BeitragVerfasst am: 24.12.2018, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die schnelle Rückmeldung
Aber das beantwortet jetzt meine eigentliche Frage nicht so ganz Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jens
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 25.12.2007
Beiträge: 1376
Wohnort: Ihausen

BeitragVerfasst am: 24.12.2018, 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

Die sind sicher, solange sich der Betreiber an die Spielregeln hält, d.h. Güllebonus muss immer erfüllt werden. Wenn nicht --> weg für immer.
Im Gesetz sind die allerdings verankert, d.h. der Betreiber kann damit über die gesamte Laufzeit planen.
Mehrmals wurde schon versucht, dort einzugreifen: z.B. "Strompreisbremse": Güllebonus sollte für alte Anlagen wegfallen. Die Politik hat aber immer einen Rückzieher gemacht, je näher die Drohung rückte, sich an höhere Gerichtsinstanzen bzgl. Vertrauensschutz zu wenden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
COMBO
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 08.02.2006
Beiträge: 797
Wohnort: Nidderau

BeitragVerfasst am: 24.12.2018, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke die Bonis werden Bestand haben. Allerdings werden sich sicher mal die Kriterien/Auslegungen von vielen verschiedenen seiten auch neben dem eeg ändern.
Herkunft/Biomasse-Deglaration bzw. deren Einstufung/Anteil an Inputmenge.
Damit können Sie dann sagen „was wollt ihr denn, die Bonis werden doch fortgeführt“ Auch wenns dadurch für manch einen unmöglich/unwirtschaftlich wird.

Oft so schon praktiziert, Siehe Lapf, hbl, fibl... usw.

Wenn man flexibel bleibt kommt man damit einigermaßen zurecht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stibizi



Anmeldedatum: 19.12.2018
Beiträge: 16


BeitragVerfasst am: 24.12.2018, 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Die boni sind also prinzipiell gesichert über die 20 Jahre Laufzeit.
Vielen Dank für eure Hilfe.
Gibt es einen Gesetzestext bzw. offizielles Dokument wo das auch so drin steht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lerche
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 08.12.2006
Beiträge: 671


BeitragVerfasst am: 25.12.2018, 07:42    Titel: Antworten mit Zitat

Was bistn du für einer? Das EEG halt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stibizi



Anmeldedatum: 19.12.2018
Beiträge: 16


BeitragVerfasst am: 25.12.2018, 13:39    Titel: Antworten mit Zitat

Tut mir leid aber dann musst du mir jetzt auf die Sprünge helfen.

Wo im EEG steht, dass die boni auf 20 Jahre gesichert sind und nicht plötzlich mit einem neuen EEG2020 alle gestrichen werden und es dann ab 2021 nur noch dir Grund-Einspeisevergütung gibt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jens
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 25.12.2007
Beiträge: 1376
Wohnort: Ihausen

BeitragVerfasst am: 25.12.2018, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Weil die im EEG genannten Tarif nicht für alle Anlagen gelten, sondern immer nur für die Neuinbetrieb-genommenen. Die Anlage, die 2009 in Betrieb gegangen ist, für die gilt auch das EEG 2009 und nicht EEG2020.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ww
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 19.09.2010
Beiträge: 663


BeitragVerfasst am: 25.12.2018, 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin nicht so ganz sicher ob Jens Aussage so stimmt. Sicher ist das z.B. eine 2009er Anlage nicht den Trockenfermentationsbonus bekommen kann, den gabs halt nur davor.
Aber ob eine 2005er Anlage den auch bis 2025 in unveränderter Form kriegt ? Im EEG sehen doch dazu keine festen Sätze, oder? Nur für die Grundvergütung gibts feste Sätze.

Andersrum hat ja auch keiner gemeckert, als 2009 die NaWaRo Boni erhöht wurden, auch die 2005er Anlage hat das bekommen. Genauso könnte doch dieser Bonus wieder auf das Niveau vor 2009 gesenkt werden oder darunter, nur abschaffen würde nicht gehen, das würde gegen den Bestandsschutz verstossen.
Aber da gäbe es immer noch Möglichkeiten, den Bonus durch dermaßen unerfüllbare oder teuere Forderungen unattraktiv zu machen.

Gruß aus Mittelfranken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Allgemeines und Prozess Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Werbung:
August Storm GmbH & Co. KG
Info

schlattmann.de - Home index
Seitenaufrufe schlattmann.de
Seit Start 03.11.04: 40301150
Gesamt seit 01.01.19: 3397445
Heute seit 00:00 Uhr: 2604
schlattmann-sustainables

Social Media: Facebook | Google+ | Xing | LinkedIn

Impressum | Datenschutz




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots