Werbung
Awite Bioenergie GmbH
Info

BiogasLandwirtschaftEnergie

ForumGallerieKleinanzeigenLinksPublikationenInfo
FirmenFirmen-NewsNewsJobsVeranstaltungenVideo


 Für Schreibrechte: Registrierung   Forum Regeln  Index   FAQ 

Mitglieder:  Login   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Suchen 


Zählerstände 20kv/1k
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Messtechnik und Datengewinnung
Zählerstände 20kv/1k
Autor Nachricht
Jens
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 25.12.2007
Beiträge: 1377
Wohnort: Ihausen

BeitragVerfasst am: 30.10.2018, 08:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hake da gerade beim Energieversorger nach. Aber mir hat man gesagt, dass die Verluste von 1kv nach 20kv anders sind, wie umgekehrt. Warum weiss ich aber auch nicht.

Bei mir im Vertrag geht man von Trafoverlusten von 1,48% aus. Ich weiss aber dass mein Trafo besser ist und rechnerisch eher bei 1,2% liegt. Aber der Faktor bezieht sich ja nur auf die Korrektur des Bezugsstromes bei uns. Die größte Menge wird ja 20kv-seitig gemessen und damit reel erfasst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jens
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 25.12.2007
Beiträge: 1377
Wohnort: Ihausen

BeitragVerfasst am: 30.10.2018, 09:13    Titel: Antworten mit Zitat

TT-Hase hat Folgendes geschrieben:
Bei mir ziehen Sie pauschal 1,5 Prozent sb. Von 0,4 kv auf 20 kv Messung.

Wir messen beide bhkw in 0,4 kv. Dann am Übergabepunkt 20 kv. Die Differenz ist der bezugsstrom.


Aber da muss dann doch auch noch ein Korrekturfaktor dazukommen, oder ? Weil sonst kommt man doch auf höhere Werte, als tatsächlich sind.

Basisannahme: Zwei Trafo und zwei Anschlüsse

kw Trafoverluste
Produktion 420 1,50% 413,7
Bezug 50 4,10% 52,05


Ein Trafo Messung und Berechnung um auf die Basisannahme zu kommen


Messung A 364,45
Messung B 50
Ergebnis Produktion nach Trafo 413,71 (=A+(B abzgl Verluste))

Messung A= (Produktion (1kv)-Bezug)abzgl Trafoverluste

Wenn ich Deine Variante jetzt hier eingebe, würde das bedeuten: 420-364,45 = 55,55 kw Bezugsstromrechnung, obwohl nur 52,05 auf der Rechnung stehen müssten, selbst bei 4,1% Trafoverlusten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jens
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 25.12.2007
Beiträge: 1377
Wohnort: Ihausen

BeitragVerfasst am: 30.10.2018, 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

paulken hat Folgendes geschrieben:


Du solltest das Messkonzept des EVU anfordern. Trafoverluste >4% sind eine Frechheit.
Die EVU behandeln den Bezugsstrom gerne so, als würdest du nix einspeisen. Daher muss


Angeblich sind die 4,1% bundesweit einheitlich von der Bundesnetzagentur für den Verbrauch aus Mittelspannung und Messung auf Niederspannung festgelegt und unumstößlich. Gilt das denn auch bei einem eigenen Trafo oder nur wenn auch das Trafo im Eigentum des Netzbetreibers ist ?

Kennt sich da jemand aus ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Messtechnik und Datengewinnung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Werbung:
August Storm GmbH & Co. KG
Info

schlattmann.de - Home index
Seitenaufrufe schlattmann.de
Seit Start 03.11.04: 40354164
Gesamt seit 01.01.19: 3450459
Heute seit 00:00 Uhr: 8362
schlattmann-sustainables

Social Media: Facebook | Google+ | Xing | LinkedIn

Impressum | Datenschutz




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots