Werbung
SDS tec GmbH
Info

BiogasLandwirtschaftEnergie

ForumGallerieKleinanzeigenLinksPublikationenInfo
FirmenFirmen-NewsNewsJobsVeranstaltungenVideo


 Für Schreibrechte: Registrierung   Forum Regeln  Index   FAQ 

Mitglieder:  Login   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Suchen 


Wasserstoffzugabe im Fermenter
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Verfahren und Technik
Wasserstoffzugabe im Fermenter
Autor Nachricht
bio-gas



Anmeldedatum: 04.02.2009
Beiträge: 456


BeitragVerfasst am: 20.11.2018, 09:48    Titel: Antworten mit Zitat

ich würde es jetzt einfach mal noch bischen laufen lassen, die haben gemeint, nach 6 wochen sollte der volle effekt da sein...
du liegst nicht so schlecht, dauerleistung zieht er ca 5 kw
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jens
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 25.12.2007
Beiträge: 1385
Wohnort: Ihausen

BeitragVerfasst am: 21.11.2018, 08:03    Titel: Antworten mit Zitat

Gebt Ihr eigentlich nur das H2 rein oder auch das O ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wade
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 07.04.2011
Beiträge: 507


BeitragVerfasst am: 22.11.2018, 09:30    Titel: Antworten mit Zitat

O brauchst ja nicht, da kommt ja genügend vom CO2.

In Cottbus wird ja auch an einem Verfahren gearbeitet, da gehts aber eher um "biologisches PTG" und weniger um Klassische Biogasanlage
--->[*LINK*: Der Link wird eingeloggten Usern angezeigt]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jens
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 25.12.2007
Beiträge: 1385
Wohnort: Ihausen

BeitragVerfasst am: 22.11.2018, 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

--->[*LINK*: Der Link wird eingeloggten Usern angezeigt]

Das gehört alles zusammen, dieses biologische PTG und Biogasanlagen und PTG.

Da gibt es evtl. noch mehr Möglichkeiten...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Wade
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 07.04.2011
Beiträge: 507


BeitragVerfasst am: 23.11.2018, 00:26    Titel: Antworten mit Zitat

Der Film ist gut gemacht, aber die Herangehensweise ist ja eher dilettantisch. Gut, ist nur ne Batchelorarbeit, aber trotzdem hätte er da auch einfach nen Wasserstoffmessgerät mit hin stellen können.

Vor allem sagt der das war vor ~5 Jahren, da waren schon einige Arbeiten darüber veröffentlicht die ähnlichen Hintergrund haben, die erste von ca 2010 von V. Schönberg an der Brandenburgischen Technischen Universität in Cottbus.
Ich hatte da 2011 in Hohenheim meine Masterarbeit dazu geschrieben, die müsste eigentlich 2012 schon über Literaturrecherche zu finden gewesen sein...


Mitlerweile bin ich nicht mehr so überzeugt ob wir große Mengen an Energie per PTG speichern müssen, Batterien werden immer günstiger und durch den Netzausbau und die Einbindung von Speicherkraftwerken (zb Norwegen mit ~80TWh) braucht es Chemische Langzeitspeicher erst in ein paar Jahrzehnten auf dem Weg von 80-> 100% EE (Gesamt, nicht nur Strom).
Ich finde es aber gut dass an solchen Lösungen geforscht wird, damit sie zur verfügung stehen wenn sie wirklich gebrauch werden.
Wenn man durch Wasserstoffeinspeisun auch den Biogasprozess in einer normalen Biogasanlage verbessern kann, umso besser...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jens
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 25.12.2007
Beiträge: 1385
Wohnort: Ihausen

BeitragVerfasst am: 23.11.2018, 08:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sehe diese Technik auch weniger als Stromspeicher an, sondern einfach als Möglichkeit Überschussstrom in Methan umzusetzen um damit das Gasnetz zu beliefern und damit eine Energieform bereitzustellen, die dort eingesetzt wird, so Strom an seine Grenzen stößt. LKW, Langstrecken-PKW usw.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
onieh77



Anmeldedatum: 23.11.2010
Beiträge: 20
Wohnort: PLZ 268XX

BeitragVerfasst am: 03.12.2018, 22:21    Titel: Antworten mit Zitat

Moin bio-gas, gibt es neue Erkenntnisse zur Wasserstoffeinblasung? Geb ihr unten in den Behälter oder ca. 80cm unter Füllstand?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bio-gas



Anmeldedatum: 04.02.2009
Beiträge: 456


BeitragVerfasst am: 04.12.2018, 08:26    Titel: Antworten mit Zitat

Sevus,
aktuell is eher mau, ch4 schwankt zwischen 52 und 55 methan. aktuell kann ich wenig bis gar nix feststellen, weiss aber eigentlich nicht wieso....
was komisch ist, das am anfang, als ein effekt da war, nur die gemessen haben, weil mein gerät nicht kalibriert war...

wir gehen auf der behältersole rein...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jens
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 25.12.2007
Beiträge: 1385
Wohnort: Ihausen

BeitragVerfasst am: 04.12.2018, 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

Auf Kurzzeiteffekte gebe ich sowieso nichts, denn es können immer irgendwelche Stoffe sich irgendwie angesammelt haben, die dann durch etwas ausgelöst, abgebaut werden. Der Effekt, der nach z.B: 2 Monaten immer noch da ist, dass ist dass, mit dem man die Investition bezahlen muss.
Gebt Ihr denn nur den Wasserstoff zu und den Sauerstoff gebt Ihr in die Luft ? Oder geht alles an selber Stelle rein ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bio-gas



Anmeldedatum: 04.02.2009
Beiträge: 456


BeitragVerfasst am: 04.12.2018, 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

alles in die selbe stelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Verfahren und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Seite 7 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Werbung:
August Storm GmbH & Co. KG
Info

schlattmann.de - Home index
Seitenaufrufe schlattmann.de
Seit Start 03.11.04: 41660733
Gesamt seit 01.01.19: 4757028
Heute seit 00:00 Uhr: 604
schlattmann-sustainables

Social Media: Facebook | Google+ | Xing | LinkedIn

Impressum | Datenschutz




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots