Werbung
SDS tec GmbH
Info

BiogasLandwirtschaftEnergie

ForumGallerieKleinanzeigenLinksPublikationenInfo
FirmenFirmen-NewsNewsJobsVeranstaltungenVideo


 Für Schreibrechte: Registrierung   Forum Regeln  Index   FAQ 

Mitglieder:  Login   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Suchen 


Bei Engsaat wirklich mehr Ertrag - Erfahrungen ...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Land - Pflanzliche Erzeugung
Bei Engsaat wirklich mehr Ertrag - Erfahrungen ...
Autor Nachricht
Schwob



Anmeldedatum: 21.11.2006
Beiträge: 25
Wohnort: ´z Oberschwaba

BeitragVerfasst am: 21.05.2017, 16:01    Titel: Bei Engsaat wirklich mehr Ertrag - Erfahrungen ... Antworten mit Zitat

Servus

Wir überlegen ob wir ein anderes Maissägerät kaufen sollen, da das alte nicht mehr so recht geht bzw. auf Scheibenschaartechnik umsteigen wollen.

Nun stellt sich natürlich die Frage, ob man nicht gleich nach einem Ausschau hält, das Engssaat tauglich ist. Was sind eure Erfahrungen sind wirklich höhere Erträge zu realisieren ? Mir persönlich gefällt sie schon da ich im www positives rausfinden konnte bzgl. Reststickstoff nach der Ernte niedriger und das sagt mir einfach, das der Mais besser an die Nährstoffe im Boden kommt. Außerdem gefällt mir der schnellere Reihenschluss was bzgl. Bodenbeschattung und Unkrautkonkurenzfähigeit positiv sein dürfte.

Allerdings meint mein Dad das die Sätechnik zu teuer ist, da ja dann mit Fahrgassen gesät werden muss. Naja stimmt natürlich auch wieder was allerdings auch wieder bedeutet das man evtl. Gärrest in den stehenden Bestand fahren kann was ja auch vorteilhaft ist - gerade jetzt - neue DüngeV. lässt grüßen Sehr glücklich

Es ist natürlic so das ich nicht nur mehr TM/ha ernten will sondern letztendlich mehr Methan/ha das ist ja gerade bei Biogas das entscheidende.
Wie seht ihr das wie sind eure Erfahrungen bzgl. der Engsaat ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
papp
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 29.12.2005
Beiträge: 3805
Wohnort: Ausland

BeitragVerfasst am: 21.05.2017, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben schon ziemlich alles durch und Pauschalaussagen kann man nicht treffen.
Wir machen Drillsaat wo Wildschweine zu erwarten sind, machen Engsaat auf den besten Standorten und "normal" noch immer auf zwei drittel der Flächen.
_________________
"Les promesses n'engagent que ceux qui y croient"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Küspert



Anmeldedatum: 29.08.2010
Beiträge: 812


BeitragVerfasst am: 22.05.2017, 07:13    Titel: Antworten mit Zitat

Kann papp nur zustimmen.

Mittlerweile machen wir alles mit der MSC4000 in Breitsaat, da einfacher und schneller für uns.

Unterschiede seh ich kaum welche. Auch säen wir ohne Fahrgassen.
_________________
Hmpf Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Land - Pflanzliche Erzeugung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Werbung:
August Storm GmbH & Co. KG
Info

schlattmann.de - Home index
Seitenaufrufe schlattmann.de
Seit Start 03.11.04: 40301341
Gesamt seit 01.01.19: 3397636
Heute seit 00:00 Uhr: 2795
schlattmann-sustainables

Social Media: Facebook | Google+ | Xing | LinkedIn

Impressum | Datenschutz




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots