Werbung
WELTEC BIOPOWER GmbH
Info

BiogasLandwirtschaftEnergie

ForumGallerieKleinanzeigenLinksPublikationenInfo
FirmenFirmen-NewsNewsJobsVeranstaltungenVideo


 Für Schreibrechte: Registrierung   Forum Regeln  Index   FAQ 

Mitglieder:  Login   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Suchen 


Schweinegülle

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Land - Pflanzliche Erzeugung
Schweinegülle
Autor Nachricht
Bauersbub
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 164


BeitragVerfasst am: 25.03.2016, 17:11    Titel: Schweinegülle Antworten mit Zitat

Hallo,
ich hab in den letzten Tagen meinen Dünge und sonstigen Bilanzen für den Landwirtschaftlichen Betrieb gemacht. Dabei kam heraus das ich noch 2000-2500m3 Gülle auf meinen Flächen verwerten könnte. Lagerraum wäre ausreichend vorhanden um gerade in den Sperrzeiten Gülle abzunehmen.
Wenn man ja vereinzelt lesen kann das viele schon Geld bezahlen das sie ihre Nährstoffe los sind wäre es eine Überlegung wert.
Hat von euch jemand Kontakte zu Händlern oder Betrieben.

Gruß de Bub
_________________
Diese Nachricht wurde in das offenliegende Ende eines Glasfaserkabel mittels einer Taschenlampe gemorst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jens
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 25.12.2007
Beiträge: 1377
Wohnort: Ihausen

BeitragVerfasst am: 25.03.2016, 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Von deinem Namen her würde ich sagen, Du stammst nicht aus Norddeutschland...

Hierin der nördlichen Weser-Ems-Region ist es aktuell in der Düngesaison so, dass die aufnehmenden Landwirte sich das rankutschieren lassen.
In den Sperrzeiten werden auch ein paar Euro dazugegeben zu den Lagerkosten.
Hier braucht man nur zu winken, dann fahren die LKW auf den jeweiligen Betrieb zu...

Die aufnehmenden Betriebe nutzen da die Situation ziemlich aus, ist halt der Markt. Ich plädiere ja schon länger für eine ordentliche Mineraldüngersteuer, damit die vorhanden organischen Dünger einer Kreislaufwirtschaft besser ihre Verwertung finden.

Wir können Phosphatdünger von Chile holen, aber bekommen die Gülle keine 100km weit, das wäre schon zu teuer. Da stimmt doch irgendwas nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bauersbub
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 09.06.2011
Beiträge: 164


BeitragVerfasst am: 25.03.2016, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ja du hast recht ich komme aus dem Westen von Rlp.

Gülle soll ja nicht kostenlos sein, besser wärs schon Mr. Green
Aber wenn ich schon mal ne Preisliche Richtung hätte dann könnte ich mir meine Gedanken dazu machen.
_________________
Diese Nachricht wurde in das offenliegende Ende eines Glasfaserkabel mittels einer Taschenlampe gemorst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
papp
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 29.12.2005
Beiträge: 3805
Wohnort: Ausland

BeitragVerfasst am: 25.03.2016, 19:45    Titel: Antworten mit Zitat

Versuchs mal bei dem hier, imho kutscht der Gülle bis "in den Osten".
Die sprechen auch deutsch.

--->[*LINK*: Der Link wird eingeloggten Usern angezeigt]
_________________
"Les promesses n'engagent que ceux qui y croient"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jens
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 25.12.2007
Beiträge: 1377
Wohnort: Ihausen

BeitragVerfasst am: 26.03.2016, 09:38    Titel: Antworten mit Zitat

entscheidend ist immer die Strecke und das Angebot. Deswegen kostet in Holland die Gülleentsorgung schon 20€, weil es bis in den Osten muss. Und die, die in Holland was aufnehmen können, bekommen noch Geld dazu, weil man dann immer noch unter 20€ liegt.

Was mich eigentlich am meisten wundert ist die Tatsache, dass selbst bei diesen Kosten sich noch keine effektive Gülle/Gärrest-Aufbereitung entwickelt. Es ist immer noch günstiger zu fahren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Land - Pflanzliche Erzeugung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Werbung:
August Storm GmbH & Co. KG
Info

schlattmann.de - Home index
Seitenaufrufe schlattmann.de
Seit Start 03.11.04: 40353964
Gesamt seit 01.01.19: 3450259
Heute seit 00:00 Uhr: 8162
schlattmann-sustainables

Social Media: Facebook | Google+ | Xing | LinkedIn

Impressum | Datenschutz




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots