Werbung
SDS tec GmbH
Info

BiogasLandwirtschaftEnergie

ForumGallerieKleinanzeigenLinksPublikationenInfo
FirmenFirmen-NewsNewsJobsVeranstaltungenVideo


 Für Schreibrechte: Registrierung   Forum Regeln  Index   FAQ 

Mitglieder:  Login   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Suchen 


Abwärmeverstromung
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Gasnutzung
Abwärmeverstromung
Autor Nachricht
TT-Hase
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 26.03.2006
Beiträge: 1919


BeitragVerfasst am: 08.11.2010, 23:17    Titel: Abwärmeverstromung Antworten mit Zitat

Ich war heut auf ner veranstaltung wo plurevis eine dampfmaschine zur abgasverstromung vorgestellt hat. Hat wer mehr erfahrung mit dem system. Hört sich irgendwie zu gut an. [/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
strike
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 15.02.2006
Beiträge: 648


BeitragVerfasst am: 09.11.2010, 08:37    Titel: Antworten mit Zitat

Heißt vorgestellt, dass du sie im laufenden Betrieb gesehen hast? Kannst du etwas mehr darüber berichten?

Danke,

strike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TT-Hase
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 26.03.2006
Beiträge: 1919


BeitragVerfasst am: 09.11.2010, 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

Es war nur ein kurzer Vortrag bei einer Veranstaltung des Fachvortrages.
Sie haben auch nicht zu viel rausgelassen.

185 KW von 500 auf 180 Grad brauchen sie aus dem Abgas sprich ungefähr 360 kw Aggregat elektrisch. Dann sollen da die 25 kw rauskommen.
Der Preis soll um die 125000 Euro liegen.

Ein Prototyp läuft wohl laut Aussage bei deren Firma aktuell. Einer ist verkauft der aktuell installiert wird und in ein paar Wochen dann auch an einer Anlage besichtigt werden kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bioenergy



Anmeldedatum: 06.10.2010
Beiträge: 135
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 09.11.2010, 14:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
ist bei den 125 k€ auch der Dampfabhitzekessel dabei?
Sollte so sein, für weniger als die Hälte bekommst du ein komplettes BHKW.
Wenns funktioniert, dann rechnet es sich mit EEG Vergütung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
papp
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 29.12.2005
Beiträge: 3801
Wohnort: Ausland

BeitragVerfasst am: 09.11.2010, 21:30    Titel: Antworten mit Zitat

Imho sind Teile, die nur die Wärme vom Abgastauscher verwerten, ein alter Hut.Und das nur vom Abgas noch 25 kwh, von etwa 240 Tauscherkw, herkommen sollen halte ich für eine dicke Übertreibung.

ORCs welche die komplette Abwärme nutzen erreichen bei so nem Motor kaum mehr als 25kwh.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EMAK Biogas



Anmeldedatum: 22.10.2009
Beiträge: 60


BeitragVerfasst am: 10.11.2010, 09:22    Titel: a Antworten mit Zitat

aa aa
_________________
250kW MAN


Zuletzt bearbeitet von EMAK Biogas am 02.05.2012, 13:58, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cejovic



Anmeldedatum: 29.03.2011
Beiträge: 33


BeitragVerfasst am: 29.03.2011, 03:50    Titel: Antworten mit Zitat

papp hat Folgendes geschrieben:
Imho sind Teile, die nur die Wärme vom Abgastauscher verwerten, ein alter Hut.Und das nur vom Abgas noch 25 kwh, von etwa 240 Tauscherkw, herkommen sollen halte ich für eine dicke Übertreibung.

ORCs welche die komplette Abwärme nutzen erreichen bei so nem Motor kaum mehr als 25kwh.


Die ORC-Anlage mit Turbine kann nur in eine Leistungsklasse ab 1MW-elektrisch funtionieren. In kleinere Leistungsklasse hat Turbine sehr niedriges inneren Wirkungsgrad, und daswegen auch sehr kleiner elektrisches Wirkungsgrad.

Auseredem die Turbine ist sehr empfindlich, und die kleinste Abweichnungen von ein und Ausgangsparameter, reduzieren die schön vorrhandenen kleines Wirkungsgrad erheblich.

Leider, Heute wird sehr viel Unwahrheiten über ORC erzählt. Die Warheit ist, das diese Technik in kleinere Leistungsklasse nur mit ein sehr kleines Wirkungsgrad arbeiten kann, und zwar unzuvärlessig.

Ich glaube, das man die Abwärme nur mit eine alte gute Dampfmaschien verstromen kann.

Aber die Dampfmaschine ist eine sehr komplizierte Technik, und es giebt fast keine Leute die diese Technik kennen. Alte Ingenieure sind gestorben und die neue kennen diese Technik nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cejovic



Anmeldedatum: 29.03.2011
Beiträge: 33


BeitragVerfasst am: 29.03.2011, 04:13    Titel: Antworten mit Zitat

EMAK Biogas hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

wir sind ebenfalls aktuell im Testversuch mit einem Dampfmotor (Abgaswärmetauscher, Dampfmotor), der auf die Kurbelwelle unseres MAN 250kW angeflanscht ist. Der Versuch läuft seit einem halben Jahr. Es werden immer wieder Materialien getauscht, da es der Wärme und der Dauerbelastung nicht stand hält. Der Dampfmotor ist allerdings erst seit einem Monat für den Versuch durch das Land freigegeben. Die Leistung liegt aktuell bei rund 19kW. Seine längste Durchlaufzeit lag bislang bei 3 Tagen. Danach war wohl der Expander hinüber... Ich denke wenn das Teil Markreif ist und konstant läuft und zu einem vernünftigen Preis zu haben ist (80T€) dann wird es rentabel...

Gruß


Motor vieleicht läuft aus folgenden Grunden nicht:

1. Sie haben oft Wasserschlag im Zylinder, weil die Dampfparameter nicht angepast sind.

2. Die Materialinen für Zylinder und Laufbuchsen sind für höhere Temperaturen nicht geeignet.

3. Die Dampfsteuerung ist falsch angestellt.

4. Die Zylinderschmierung ist schlecht.

5. Durch höheren Drezahl haben sie hohere Masendrucken in Totespunkt des Zylinder.

6. Die Kompresion ist zu klein.

7. Die kolbenringe sind schlecht dimensioniert.

8. Sie haben hohere Vibrationen durch höhere Drehzahl und nicht ausgeglichenen Massen.

9. Noch andere 1000 Problemen.

Wenn alle diese Probleme gelöscht werden, dann wird eine 20kW Anlage (mit Wärmetauscher und alle andere Komponenten) nicht unter 140 000 Euro kosten können.

Aber wenn die Anlage gut, zuverlässig und langläbig wird, dann amortisiert sich zwischen 5 und 7 Jahren.

Gute Anlage für 80 000 Euro zu machen ist nicht möglich, auch nicht unter 140 000 Euro.

Grüß.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gruener



Anmeldedatum: 01.06.2011
Beiträge: 2


BeitragVerfasst am: 01.06.2011, 09:32    Titel: Abwärmeverstromung Antworten mit Zitat

War neulich wieder auf Bauerpower.de , und die sagen das es ab jetzt von Plurevis eine funktionierende thermische Nachverstromung für Biogasanlagen gibt, also das Dampfmaschinen Prinzip scheint zu funktionieren. Wenn es auch dauerhaft funktioniert, werde ich mir schon mal Gedanken nach einer geigneten Finanzierung bei mir machen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
papp
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 29.12.2005
Beiträge: 3801
Wohnort: Ausland

BeitragVerfasst am: 01.06.2011, 10:51    Titel: Re: Abwärmeverstromung Antworten mit Zitat

gruener hat Folgendes geschrieben:
War neulich wieder auf Bauerpower.de


Und du bist auch garnicht mit denen verwandt Mit den Augen rollen

Stell mal ne anständige technische Beschreibung rein am besten mit Wirkungsgrad (der vorzugsweise nicht über Carnot liegen sollte)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Gasnutzung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Werbung:
August Storm GmbH & Co. KG
Info

schlattmann.de - Home index
Seitenaufrufe schlattmann.de
Seit Start 03.11.04: 39445020
Gesamt seit 01.01.19: 2541315
Heute seit 00:00 Uhr: 459
schlattmann-sustainables

Social Media: Facebook | Google+ | Xing | LinkedIn

Impressum | Datenschutz




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots