Werbung
WELTEC BIOPOWER GmbH
Info

BiogasLandwirtschaftEnergie

ForumGallerieKleinanzeigenInfo
FirmenNewsJobsVeranstaltungen


 Für Schreibrechte: Registrierung   Forum Regeln  Index   FAQ 

Mitglieder:  Login   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Suchen 


Anschlussförderung für Bestandsanlagen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Wirtschaftlichkeit
Anschlussförderung für Bestandsanlagen
Autor Nachricht
gadget
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 27.11.2006
Beiträge: 633
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 25.09.2020, 07:36    Titel: Anschlussförderung für Bestandsanlagen Antworten mit Zitat

Für Bestandsanalgen wird die Einspeisevergütung für die nächsten 10 Jahre um 2 Cent angehoben. Stand 24.09.2020
Das bedeutet wer in die Ausschreibung geht kann seinen Angebot für die Einspeisung um 2 Cent erhöhen.
Ist wohl ein Entgegenkommen des Wirtschaftsministers um zu verhindern, dass demnächst viele Altanlgen, die eigentlich noch einige Jahre betrieben werden könnte stillgelegt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kohl
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 17.12.2006
Beiträge: 1010
Wohnort: Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst am: 25.09.2020, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hab mich nie damit befasst, auf welcher Höhe würde die Vergütung dann liegen?
Muß der Substratmix den neuen Anforderungen entsprechen?
_________________
Wer wenn nicht wir ?
Wann, wenn nicht jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gadget
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 27.11.2006
Beiträge: 633
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 25.09.2020, 13:50    Titel: Antworten mit Zitat

Laut Bundesnetzargentur liegt das Höchstgebot für Bestandsanlagen 2020 bei 16,40 Cent.

--->[*LINK*: Der Link wird eingeloggten Usern angezeigt]

Mit den 2 Cent mehr wären es dann 18,40 Cent . Oder 12,2 Prozent mehr.
Hintergrund ist dass sich heuer wegen mangelnder Wirtschaftlichkeit fast schon 250 BGAs abgemeldet haben. Da aber nur rund 70 neue Bauanträge laufen würde sich die Zahl der Anlagen alleine heuer schon um 170 verringern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kohl
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 17.12.2006
Beiträge: 1010
Wohnort: Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst am: 25.09.2020, 15:24    Titel: Antworten mit Zitat

Danke,
ich habe noch entspannte 6 Jahre, da wir in 2006 Neuanlagenstatus erhalten haben.
_________________
Wer wenn nicht wir ?
Wann, wenn nicht jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lerche
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 08.12.2006
Beiträge: 683


BeitragVerfasst am: 25.09.2020, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Und der Flexzuschlag soll doch von 40 auf 60€/kw inst erhöht werden, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Wirtschaftlichkeit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Werbung:
August Storm GmbH & Co. KG
Info

schlattmann.de - Home index
Seitenaufrufe schlattmann.de
Seit Start 03.11.04: 45182258
Gesamt seit 01.01.19: 8278553
Heute seit 00:00 Uhr:
schlattmann-sustainables

Social Media: Facebook | Google+ | Xing | LinkedIn

Impressum | Datenschutz




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots