Pufferspeicher

Von der Aufbereitung und Reinigung bis hin zur Verbrennung und Wärmenutzung, Nutzungssysteme, BHKW-Technik, Vorteile, Nachteile, Erfahrungen, Innovationen...

Moderator: aschmann

MadMox
Identität bekannt
Identität bekannt
Beiträge: 395
Registriert: 19.12.2007, 19:28
Wohnort: Oettingen/Bayern

Beitrag von MadMox »

8m³ bei 80 VL und 40RL und 370KW

Leistung/(1,163xUnterschied VL zu RL) ergibt die m³/h
-Nahwärmenetze-
thömi
Beiträge: 114
Registriert: 15.02.2012, 21:56

Beitrag von thömi »

deine Fermenterheizung kommt doch auch noch hinzu, oder?
Benutzeravatar
COMBO
Identität bekannt
Identität bekannt
Beiträge: 798
Registriert: 08.02.2006, 21:22
Wohnort: Nidderau

Beitrag von COMBO »

Wie wärs mit e-heizungszuschaltung für den vorhanden puffer statt motorabschaltung/drosselung?
Bis eeg09 wäre das bei eigenversorgung (vor erzeugungszähler) auch ohne eeg-umlage möglich. Weiß nicht ob sich das überhaupt rechnet den strom selbst zu verbrauchen statt bei niedrig-tarifen einzuspeisen.
10kW-Heizstäbe gibts ab 60-70€.
papp
Identität bekannt
Identität bekannt
Beiträge: 3837
Registriert: 29.12.2005, 22:36
Wohnort: Ausland

Beitrag von papp »

COMBO hat geschrieben:Wie wärs mit e-heizungszuschaltung für den vorhanden puffer statt motorabschaltung/drosselung?
Bis eeg09 wäre das bei eigenversorgung (vor erzeugungszähler) auch ohne eeg-umlage möglich. Weiß nicht ob sich das überhaupt rechnet den strom selbst zu verbrauchen statt bei niedrig-tarifen einzuspeisen.
10kW-Heizstäbe gibts ab 60-70€.
Naja kannst das Gas auch gleich in ner Heizung abfackeln...
Die Heizstabvariante ist imho hirnrissig und auf Dauer branchenschädigend.
"Les promesses n'engagent que ceux qui y croient"
Christian.
Beiträge: 23
Registriert: 12.11.2012, 07:17

Beitrag von Christian. »

Das schöne an der flexiblen Fahrweise ist doch gerade, dass Lasten verschoben werden können.

Meines Wissens nach gibt es kein Regelwerk das vorschreibt, wann welche Leistung zu erbringen ist. Die Flex-Prämie zielt doch darauf ab, die Anlagen so zu ertüchtigen, dass eine flexible Fahrweise "möglich" ist.

Wenn Du variable, überbaute BHKW-Leistung hast, dann lass doch im Sommer über Nacht ein BHKW aus und hol die Laufzeit dafür beim Maistrocknen nach.
(natürlich nur wenn´s die restliche Anlage auch abkann...)

Ach ja, und beim Abschalten über Nacht wär dann doch vielleicht ein Puffer wieder nicht so schlecht :roll:
lerche
Identität bekannt
Identität bekannt
Beiträge: 683
Registriert: 08.12.2006, 13:00

Beitrag von lerche »

Ich hol das mal wieder hoch:
das ursprüngliche Thema würde mich interessieren: bio-gas hast du deinen Tank umgebaut? Wenn ja wie läufts? Hat sonst jemand sowas verwirklicht? Ich hätt was ähnliches vor...
bio-gas
Beiträge: 456
Registriert: 04.02.2009, 08:26

Beitrag von bio-gas »

Servus,

hab ihn nicht umgebaut, da ich noch vor dem stichtag ans netz bin und gleich die Leistung erhöht habe.

Aber ich hätte einen Top Heizungsbauer an der Hand, der Hauptsächlich großobjekte und Gewächshäuser und so zeug macht, der hätte das auch gemacht und gemeint kein grosses Problem.....

Mir war es dann zuviel aktion für wenig lohn....

können ja mal tel wenn du näheres wissen willst...
Benutzeravatar
C.Kaifel
Identität bekannt
Identität bekannt
Beiträge: 292
Registriert: 21.09.2005, 23:50
Wohnort: Erbach Dellmensingen

Pufferspeicher

Beitrag von C.Kaifel »

Hallo,

weiß jemand wo es gebrauchte Pufferspeicher 40-100m3 gibt? Oder hat jemand einen zu verkaufen oder kennt jemanden irgendwen der einen los haben will?

Grüße ck
michael
Identität bekannt
Identität bekannt
Beiträge: 1427
Registriert: 25.01.2005, 14:43
Wohnort: Mittelfranken

Beitrag von michael »

Für einen neuen bekommt du 30 bis 50% Bafa Zuschuss, wenn du einigermaßen kreativ bist. Gefördert werden auch Planung, Fundament, Isolierung und Einbindung.
ww
Identität bekannt
Identität bekannt
Beiträge: 674
Registriert: 19.09.2010, 14:34

Beitrag von ww »

Hallo,

such mal nach Kuba Heizungsbau oder Max Dietz (Bayern) oder Van Bebber (NRW) sind Heizungsbauer die sich mit großen Anlagen auskennen.

Meinen 80 m³ Puffer habe ich gebraucht bei Scholten BV (NL) gekauft.

Die lokalen Haus-Installateure sind meist mit den großen Rohren überfordert, kaum einer der Mitarbeiter kann noch gut schweißen. Ich machs inzwischen selbst.

Gruß
Antworten