Werbung
WELTEC BIOPOWER GmbH
Info

BiogasLandwirtschaftEnergie

ForumGallerieKleinanzeigenInfo
FirmenNewsJobsVeranstaltungen


 Für Schreibrechte: Registrierung   Forum Regeln  Index   FAQ 

Mitglieder:  Login   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Suchen 


Wattline Erfahrungen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Sonstiges
Wattline Erfahrungen
Autor Nachricht
TT-Hase
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 26.03.2006
Beiträge: 1948


BeitragVerfasst am: 04.06.2020, 11:50    Titel: Wattline Erfahrungen Antworten mit Zitat

Aktuell sind ja die Strompreise im Keller.
Deswegen denke ich nach einen Preis für Bezugsstrom fest zu machen.
Nun bin ich auf Wattline gestoßen? Kennt jemand die Firma und ihre Geschäftsgebahren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JCB435



Anmeldedatum: 25.02.2018
Beiträge: 3


BeitragVerfasst am: 04.06.2020, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin auf die Versprechen von Wattline hereingefallen und rate davon ab.

Das System klingt gut: Man holt sich ein Angebot von einem beliebigen Stromanbieter und Wattline versucht ein günstigeres Angebot zu bekommen. Falls Wattline es schafft dein Angebot zu unterbieten, sind 37,5% der Ersparnis als Provision fällig.

Bei mir hat Wattline die Widerrufsfrist abgewartet und danach den neuen Stromanbieter präsentiert. Das von mir per E-Mail eingereichte Angebot, ist angeblich nicht angekommen. Wattline hat daher beim gleichen Anbieter ein Angebot eingeholt, da waren die Preise allerdings höher. Der andere von Wattline präsentierte Anbieter war günstiger, so dass eine Provision fällig wurde.
Ich hatte dann einen höheren Strompreis als beim von mir eingeholten Angebot und musste zusätzlich Provision zahlen. Die von Wattline eingeholten Angebote wurden mir nicht gezeigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kohl
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 17.12.2006
Beiträge: 1000
Wohnort: Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst am: 05.06.2020, 04:23    Titel: Antworten mit Zitat

Die Erfahrungen kann ich so bestättigen.
Zudem kommt es jährlich zu Diskussionen, bei den neuen Anbietern wegen Abschlagszahlungen, die nicht passen.
Ich werde wohl zum Jahresende dort Kündigen.
_________________
Wer wenn nicht wir ?
Wann, wenn nicht jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jens
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 25.12.2007
Beiträge: 1399
Wohnort: Ihausen

BeitragVerfasst am: 05.06.2020, 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

Finger weg !!! Man unterschreibt (im Standard) dass Wattline die Angebote sichtet und dann einen neuen Vertrag im Namen des Auftraggebers abschliesst. D.h. man gibt die Kontrolle da aus der Hand. Und wenn der neue Anbieter auch nur einen Hauch günstiger ist, dann ist man plötzlich bei irgendeinem Stromanbieter aus Pusemuckel, ohne aber die Details vorher prüfen zu können.
Wir haben damals, als wir das innerhalb der 14 Tage Widerrufsfrist gelesen hatten, sofort gekündigt und haben nach anfänglichen Drohungen des Vermittlers einen Anruf einer höheren Ebene bekommen, mit dem Angebot eines individuellen Vertrages. Der neue Anbieter musste 5% günstiger sein wie der alte, abschliessen konnte Wattline nicht, nur Angebote darstellen. Haraus kam dabei nichts, unser Stromanbieter war weiterhin der günstigste.
Fazit: Einfach selber zwei, drei Stromanbieter vergleichen, das schont die Nerven und kommt zu einem besseren Ergebnis.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
schwienebur



Anmeldedatum: 13.05.2011
Beiträge: 87


BeitragVerfasst am: 07.06.2020, 05:59    Titel: Antworten mit Zitat

Kann ich auch nur so bestätigen.
Sind momentan noch bis Mitte nächsten Jahres bei Wattline, dann wieder bei unserem alten Lieferanten.
Auch mein Rat: Selber Angebote einholen und vergleichen, dann entscheiden.
Wattline hat uns angeboten auch bei der Stromsteuerentlastung behilflich zu sein und dafür dann eben auch ihren Anteil von 37% zu verlangen.
Allerdings bestand die Hilfe nur darin die Strommengen in das Formular vom Hauptzollamt einzutragen. Die ganze Arbeit und Kosten mit dem Gutachten (alternatives System) hat man selber. Danke Wattline, nie wieder Mit den Augen rollen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Werbung:
August Storm GmbH & Co. KG
Info

schlattmann.de - Home index
Seitenaufrufe schlattmann.de
Seit Start 03.11.04: 43705321
Gesamt seit 01.01.19: 6801616
Heute seit 00:00 Uhr: 2320
schlattmann-sustainables

Social Media: Facebook | Google+ | Xing | LinkedIn

Impressum | Datenschutz




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots