Werbung
SDS tec GmbH
Info

BiogasLandwirtschaftEnergie

ForumGallerieKleinanzeigenInfo
FirmenNewsJobsVeranstaltungen


 Für Schreibrechte: Registrierung   Forum Regeln  Index   FAQ 

Mitglieder:  Login   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Suchen 


Erntetermin Wickroggen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Substrate und Substratbehandlung
Erntetermin Wickroggen
Autor Nachricht
Kohl
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 17.12.2006
Beiträge: 1009
Wohnort: Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst am: 29.04.2020, 05:59    Titel: Erntetermin Wickroggen Antworten mit Zitat

Hallo,
ich hatte in den letzten Jahren nur sporadisch Wickroggen im Anbau.
Was ist aus eurer Sicht der beste Erntetermin?
Es wurde eine geringe Luzerne/Rotklee/Knaulgras Menge eingemischt.
Der Bestand soll über Sommer stehen bleiben.
Aktuell sind die Ähren geschoben, erste Wicken fangen an zu blühen.
_________________
Wer wenn nicht wir ?
Wann, wenn nicht jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
papp
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 29.12.2005
Beiträge: 3831
Wohnort: Ausland

BeitragVerfasst am: 29.04.2020, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Wir ernten wenn der Roggen in Teigreife ist.
Falls das Ganze jetzt schon zur "Fallsucht" neigt, musst halt eher ran.
_________________
"Les promesses n'engagent que ceux qui y croient"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kohl
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 17.12.2006
Beiträge: 1009
Wohnort: Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst am: 29.04.2020, 16:14    Titel: Antworten mit Zitat

Steht aktuell ganz stabil.
Baut ihr anschließend noch andere Folgekulturen an?
In diesem Jahr ist der Ackerfuchsschwanz natürlich auch sehr früh. Den will ich unbedingt vor der samenreife erwischen.
Es gab keinen Herbizid- oder Fungizideinsatz.
_________________
Wer wenn nicht wir ?
Wann, wenn nicht jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
papp
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 29.12.2005
Beiträge: 3831
Wohnort: Ausland

BeitragVerfasst am: 29.04.2020, 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

Normalerweise, hängt auch vom verfügbaren Wasser ab, kommt entweder Greeningmischung mit Sonnenblumen rein oder halt Raygrass.
Raygrass geht jetzt nicht mehr weil unsere grüne Umweltkuh (Ministerin) Glyphosat verboten hat und wie willst du das Zeug dann später nochmal pfluglos wegkriegen.
Wenn es speziell zum Greening bestimmte Flächen sind (muss bis 1ten 2ten stehenbleiben) hobeln wir nur die Sonnenblumen drüber mit dem Maisgebiss ab, alles andere halt mit dem Direktcut oder auf Schwaden.
_________________
"Les promesses n'engagent que ceux qui y croient"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Substrate und Substratbehandlung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Werbung:
August Storm GmbH & Co. KG
Info

schlattmann.de - Home index
Seitenaufrufe schlattmann.de
Seit Start 03.11.04: 44910084
Gesamt seit 01.01.19: 8006379
Heute seit 00:00 Uhr: 15467
schlattmann-sustainables

Social Media: Facebook | Google+ | Xing | LinkedIn

Impressum | Datenschutz




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots