Mais/Bohnen Gemenge

Zur Vergärung kommende Substrate, Gaserträge, Eignung, Probleme, Beschaffung, Vorbehandlung, nachwachsende Rohstoffe, Kosubstrate, Lagerung, Preise

Moderator: Schlattmann

Antworten
JueLue
Identität bekannt
Identität bekannt
Beiträge: 302
Registriert: 05.12.2007, 08:56

Mais/Bohnen Gemenge

Beitrag von JueLue »

Hallo!
Hat jemand Erfahrungen mit dem Gemenge (Stichwort vielfältige Fruchtfolge)?

- Saatgutkosten
- Pflanzenschutz
- Ertrag
- Gasausbeute
- können sich die Bohnen immer etablieren?

Gruß
JueLue
Benutzeravatar
Kohl
Identität bekannt
Identität bekannt
Beiträge: 1010
Registriert: 17.12.2006, 21:01
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von Kohl »

Hallo,
habe jetzt drei Jahre Erfahrung mit dem Gemenge.
2017 Mais und Bohnen top Ertrag, etwa 10% über reinem Mais
2018 Bohnen über Sommer und zur Ernte kaum zu erkennen, Ertrag nur vom Mais
2019 Bohnen kamen sehr spät noch hoch, leiter Ertragsvorteil gegenüber reinem Mais

Fazit, ich bleibe dabei, da es meine Leguminosenkultur in der vielfältigen Fruchtfolge ist.
Wichtig ist, immer 8 Maispflanzen zu haben, da es wie in 2018 zu einem Totalausfall bei den Bohnen kommen kann.
Heut kam allerdings eine Mail, das die Mischung auch mit Ackerbohnen gemacht werden kann.
Das senkt natürlich die Aussaatkosten, zum Ertrag kann ich wenig sagen.
Stangenbohnen habe ich aktuell ein Angebot für 9€/kg
Wer wenn nicht wir ?
Wann, wenn nicht jetzt?
JueLue
Identität bekannt
Identität bekannt
Beiträge: 302
Registriert: 05.12.2007, 08:56

Beitrag von JueLue »

... also vom Ertrag her mit Mais vergelichbar.

Wie sah es mit der Unkrautbekämpfung aus?

Hast du auch die Fertigmischung von KWS versucht, oder immer selber das Saatgut gemischt?

JueLue
Benutzeravatar
Kohl
Identität bekannt
Identität bekannt
Beiträge: 1010
Registriert: 17.12.2006, 21:01
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von Kohl »

Herbzid geht nur Spectrum und Stomp Aqua im VA.
Da es bislang immer Mulchsaat war, habe ich noch 360 g/ha Glyphos zugegeben.
Wichtig ist, dass keine Disteln auf der Fläche sind.
Immer Eigenmischung.
im ersten Jahr zwei Aussaten solo, seither immer im Betonmischer vorgemischt.
Wer wenn nicht wir ?
Wann, wenn nicht jetzt?
Benutzeravatar
Kohl
Identität bekannt
Identität bekannt
Beiträge: 1010
Registriert: 17.12.2006, 21:01
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von Kohl »

Mais Bohnen sind im dritten Katastrophenjahr in Folge überwiegend geerntet.
Massive Probleme gab es wegen schwacher Herbizidwirkung durch zu trockene Bodenverhältnisse im VA.
Wer wenn nicht wir ?
Wann, wenn nicht jetzt?
Antworten