Werbung
SDS tec GmbH
Info

BiogasLandwirtschaftEnergie

ForumGallerieKleinanzeigenInfo
FirmenNewsJobsVeranstaltungen


 Für Schreibrechte: Registrierung   Forum Regeln  Index   FAQ 

Mitglieder:  Login   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Suchen 


Probleme Nahwärmenetz
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Sonstiges
Probleme Nahwärmenetz
Autor Nachricht
MadMox
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 395
Wohnort: Oettingen/Bayern

BeitragVerfasst am: 12.12.2019, 06:20    Titel: Antworten mit Zitat

wenn der PH erstmal unter 6 ist würde ich immer erst spülen mit VE-Wasser, dann anheben
Alu haben wenige verbaut.
_________________
-Nahwärmenetze-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
michael
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 25.01.2005
Beiträge: 1426
Wohnort: Mittelfranken

BeitragVerfasst am: 15.12.2019, 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Das wäre ein klassischer Fall für Frage im Forum, bevor Frostschutz rein oder PWT ausgebaut. So wurden die Probleme vervielfacht.

Vorher hätte man den Leitwert und den pH-Wert des Wassers gemessen.
Messgeräte zusammen ca. 100€.

Wenn Leitwert im Rahmen, hätte man für 10 bis 100€ Trinatriumphosphat rein bis pH =9. Dann hätte man eine Weile Schmutzfänger gereinigt und alles wäre gut geworden.
Optimalerweise noch eine Feinstfilter im Nebenstrom (1my) für gute 1000€, dann wäre alles perfekt.

Falls Leitwert schlecht, hätte man mit VE (Voll entsalzt) -Wasser gespült. Das hätte grob gereicht. Dann Verfahren wie oben.

Jetzt bleibt eigentlich nur richtig sauber mit VE-Wasser spülen. Auch in dem betroffenen Haus. PWT wieder rein. Und pH anheben im Haus und im Netz.

Und dann die hydraulischen (technischen) Probleme angehen. Also die weshalb das Haus nicht warm wurde. Die lassen sich in der Regel nur kaschieren mit Maßnahmen wie Ausbau eines PWT...

Gerne mal Bilder von der Übergabe, der Netzpumpe und Umgebung per pn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TT-Hase
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 26.03.2006
Beiträge: 1951


BeitragVerfasst am: 16.12.2019, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

Nicht per pn Nachricht.
Wir wollen alle lernen !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
papp
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 29.12.2005
Beiträge: 3831
Wohnort: Ausland

BeitragVerfasst am: 19.12.2019, 17:30    Titel: Antworten mit Zitat

Wir mussten schon öfter Teile von einem Wärmenetz entleeren.
Stellten dann nen (sauberen) Feldrandcontainer an der tiefsten Stelle wo entleeren möglich war auf und halt von der anderen Seite volles Rohr mit viel Pressluft rein.
Die meisten Wassersäcke kriegt man so weg und wundert sich wo der ganze Sand, der nachher im Container verbleibt wohl hergekommen ist.
_________________
"Les promesses n'engagent que ceux qui y croient"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Werbung:
August Storm GmbH & Co. KG
Info

schlattmann.de - Home index
Seitenaufrufe schlattmann.de
Seit Start 03.11.04: 44682381
Gesamt seit 01.01.19: 7778676
Heute seit 00:00 Uhr: 4706
schlattmann-sustainables

Social Media: Facebook | Google+ | Xing | LinkedIn

Impressum | Datenschutz




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots