Werbung
Awite Bioenergie GmbH
Info

BiogasLandwirtschaftEnergie

ForumGallerieKleinanzeigenLinksPublikationenInfo
FirmenFirmen-NewsNewsJobsVeranstaltungenVideo


 Für Schreibrechte: Registrierung   Forum Regeln  Index   FAQ 

Mitglieder:  Login   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Suchen 


Abwärmeverstromung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Gasnutzung
Abwärmeverstromung
Autor Nachricht
Jens
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 25.12.2007
Beiträge: 1369
Wohnort: Ihausen

BeitragVerfasst am: 26.11.2017, 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

ORC macht auf Dauer ja auch gar keinen Sinn. Das Ziel kann nicht sein, Unmengen Strom zu produzieren und dann mit einem zweifelhaften Wirkungsgrad wertvolle Wärme dann auch noch wieder in Strom umzuwandeln. Strom bekommen wir über Wind und Sonne noch genug.
Entweder man hat ein sinnvolles Wärmekonzept (sinnvoll bedeutet, man hätte auch mit Heizöl die Wärme produziert), oder das Gas gehört ins Gasnetz um es woanders sinnvoller zu verwerten. Und dazu ist jetzt die Politik gefragt, gerade hier beim erneuerbaren Gas bessere Rahmenbedingungen zu schaffen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
cejovic



Anmeldedatum: 29.03.2011
Beiträge: 33


BeitragVerfasst am: 26.11.2017, 17:05    Titel: Antworten mit Zitat

ORC hat nur Sin bei sehr kleine Temperaturen, wo die Wärmequelle unten 80°C, wie bei Motor wärme und in Industrie.

Bei Temperaturen ab 200°C soll man Wasser Dampfturbine nutzen und auf keinen Fall ORC.
Warum soll man ein organisches Medium verdampfen, wenn ich Wasser verdampfen kann.

Antwort ist, weil ich mit ORC mehr Geld von Investoren kriegen kann.
ORC ist kühl, ORC ist geil, ORC ist im Trend, modern, dafür kriegt mann von verschiedene Quelle Geld, und damit kann man viele Promotionen und Diplom-Arbeiten schreiben. ORC ist eine Prestige Sache.

Aber ORC bringt überhaupt nicht.

Warum bei höhere Temperaturen, ein organisches Medium zu verdampfen, wenn ich Wasserdampf verdampfen kann. So habe ich kein Problem mit ORC-Medien, mit Dichtungen von Turbinen usw.

Leider, auch bei größere Firmen, machen sie so etwas, bei höhere Temperaturen organisches Medium zu verdampfen. Und das irgendwie funktioniert (warum einfach wenn es auch kompliziert geht), aber nur bei Leistungsklasse ab 500kW.

In kleinere Leistungsklasse sind Ventilation Verlusten bei Schaufeln enorm, und die innere Wirkungsgrad von Turbine (allein Turbine) wird maximal 30%.
Bei Wasserdampf wird diese innere Wirkungsgrad von kleine Turbine ca.50%-60%.

Aber bei kleinere Temperaturen, wo ist ORC vielleicht nützlich gibt es folgende Problemen.

1. Quelle Temperaturen ca.80°C, damit wird ein Medium auf 65°C verdampf.
Kondensation Temperatur ca. 35°C bei außen Temperatur von 20°C
Damit ist Carnotische Wirkungsgrad ca. 8,8% maximal.
Und dann mutipliziert man das mit Verdampfer Wirkungsgrad, dann mit Generator Wirkungsgrad, dann mit Turbine Wirkungsgrad (maximal 40% bei kleine ORC), und am Ende soll die Eigenbedarf von Energie berücksichtigt werden, der durch Pumpen und Trocken kühler verursacht wird.
AM ENDE BLEIBT CA. 2,5% bis 3% Strom, aber nur bei außen Temperaturen bei 20°C oder weniger.

2. Bei höhere Außentemperaturen bleibt NICHT, oder fast NICHT!

3. Das bedeutet, bei höhere Außentemperaturen kann ich ORC vergessen (SOMMER)
und im Winter kann ich die Wärme viel besser für Heizung nutzen.
Es ist viel besser mit 1000kW Wärme zu heizen, stat mit 1000kW wärme 25kW Strom zu erzeugen und das nur im Winter. Mit Wärme verdiene ich viel mehr Geld.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
papp
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 29.12.2005
Beiträge: 3801
Wohnort: Ausland

BeitragVerfasst am: 29.11.2017, 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

Was Herr Cejovic geschrieben hat mag (bedingt) wahr sein, aber

-Wenn du in France unter 300kw baust (drüber muss eh Gas verkauft werden) nutzt du halt jeden Strohhalm um deinen zu beglaubigenden Wirkungsgrad an die nötige förderfähige Schwelle zu bringen.
Heisst elek Wirkungsgrad Motor + den der ORC + eine Wärmenutzung die ganz schön abstrus sein kann (halt wie früher in Germanien).

Es ist aktuell keinem frz Bauern beizubringen dass er seine Anlage zum Wärmekunden hin baut.
_________________
"Les promesses n'engagent que ceux qui y croient"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jens
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 25.12.2007
Beiträge: 1369
Wohnort: Ihausen

BeitragVerfasst am: 29.11.2017, 13:14    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn darüber Gas verkauft werden muss, gibt es denn in France Einspeiseanlagen z.B. für 250m³ die Stunde , die bezahlbar sind ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
papp
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 29.12.2005
Beiträge: 3801
Wohnort: Ausland

BeitragVerfasst am: 29.11.2017, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Jens hat Folgendes geschrieben:
Wenn darüber Gas verkauft werden muss, gibt es denn in France Einspeiseanlagen z.B. für 250m³ die Stunde , die bezahlbar sind ?


Klar hab doch schon einige gepostet zB Prodeval etc ... alle mit Membrantechnik.
Die neueste Tendenz geht zur Direktnutzung bzw Verkauf ab Anlage.
_________________
"Les promesses n'engagent que ceux qui y croient"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stogecor



Anmeldedatum: 17.08.2010
Beiträge: 82


BeitragVerfasst am: 29.11.2017, 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

Provedal - super Garagentechnik,
Ein wenig Werbung schadet nie ...
Mr. Green Mit den Augen rollen Verlegen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cejovic



Anmeldedatum: 29.03.2011
Beiträge: 33


BeitragVerfasst am: 01.12.2017, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ORC Technik am wenigstens richtig Strom produzieren kann, aber das kann sie nicht.
Bei Wärme von Motor von ca.75°C bis 80°C kann mann ein Medium auf ca. 65°C verdampfen. Wenn außen Temperatur 20°C oder weniger ist (vielleicht acht Monate) dann wird ORC auf ca. 35°C kondensieren.
Hier ist Carnotische Wirkungsgrad ca. 8,8% und mit Verlust von Turbinen, Wärmetauscher, Generator usw, am Ende bleibt vielleicht 3% Strom, und das Maximum acht Monaten pro Jahr, wenn außen Temperatur 20°C oder unten 20°C ist.

ORC Hersteller sagen, das ihre Anlage bei diese Bedingungen bis zum 20% elektrisches Wirkungsgrad haben, aber das ist eine sehr freche Lüge.

Wenn jemand ein Motor von 500kW hat und der Wärme von motor mit ORC verströmt, dann wird aus ca.250kW Wärme aus Motor ca. 7,5kW Strom kriegen und das nur acht Monate.

Wenn pro jede kWh 0,2Eur kriegt und wenn die ORC Anlage 120000 Eur kostet,Service kosten ca.3000 Eur pro Jahr, dann ist die Amortisationszeit ca. 22 Jahr.

Das ist ein bishen zu viel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BiogasJoe



Anmeldedatum: 04.04.2019
Beiträge: 6


BeitragVerfasst am: 04.04.2019, 12:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mir auch eine nachverstromungsanlage von AWN zugelegt. Benutze Sie im Eigenstrom und habe auf die Investitionskosten 40% Zuschuss von der KFW erhalten und die KWK-Wärme bleibt erhalten. Bin sehr zufrieden mit der Technik. Läuft bei mir seit knapp 20.000 h ohne Probleme. Es werden auch langjährige Betriebsstundengarantien gewährt. Die Betriebskosten sind somit gedeckelt. Ich führe den Service (Ölwechsel, Ventileinstellung,...) selbst durch, ist kein Hexenwerk.Smilie Spare dadurch zusätzlcih an Betriebskosten, obwohl die Service-Kosten sehr fair sind.

AWN hat derzeit etwa 40 Anlagen am Netz. Würde die Investition jederzeit wieder tätigen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lerche
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 08.12.2006
Beiträge: 665


BeitragVerfasst am: 04.04.2019, 15:23    Titel: Antworten mit Zitat

Nix für ungut, aber noch viel auffälliger gehts ja wohl ned.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Gasnutzung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Werbung:
August Storm GmbH & Co. KG
Info

schlattmann.de - Home index
Seitenaufrufe schlattmann.de
Seit Start 03.11.04: 39444541
Gesamt seit 01.01.19: 2540836
Heute seit 00:00 Uhr: 6986
schlattmann-sustainables

Social Media: Facebook | Google+ | Xing | LinkedIn

Impressum | Datenschutz




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots