Werbung
WELTEC BIOPOWER GmbH
Info

BiogasLandwirtschaftEnergie

ForumGallerieKleinanzeigenLinksPublikationenInfo
FirmenFirmen-NewsNewsJobsVeranstaltungenVideo


 Für Schreibrechte: Registrierung   Forum Regeln  Index   FAQ 

Mitglieder:  Login   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Suchen 


Marktstammdatenregister

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Sonstiges
Marktstammdatenregister
Autor Nachricht
Kohl
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 17.12.2006
Beiträge: 975
Wohnort: Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst am: 01.02.2019, 16:18    Titel: Marktstammdatenregister Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe zum Thema noch keinen Eintrag gefunden.
Eine Frage hätte ich allerdings:
Wer meldet die Anlage?
der Eigentümer oder der Betreiber?
Hintergrund. wie bei vielen anderen wohl auch, ist die Anlage aus steuerlichen Gründen an meine Frau verpachtet.

Wer muß melden?
_________________
Wer wenn nicht wir ?
Wann, wenn nicht jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ww
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 19.09.2010
Beiträge: 650


BeitragVerfasst am: 03.02.2019, 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

es steht ja, das hiermit die bisherigen Meldeportale zusammengeführt wurden, eigentlich müssten ja dann alle Daten der bisher gemeldeten Anlagen schon da sein, oder muß man wieder alles neu eintragen ?
Hab mal versucht die Stammdaten nach meinen Anlagen zu durchsuchen, aber ich bin gar nicht reingekommen, ewige Sanduhr.

Gruß aus Mittelfranken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kohl
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 17.12.2006
Beiträge: 975
Wohnort: Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst am: 03.02.2019, 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Unsere Anlage ist aus 2001 und 2006, ich wüßte nicht, das die ausser beim Netzbetreiber je gemeldet war.
Im Januar habe ich noch eine PV Anlage bei der BNA gemeldet.
Die muß dann wohl auch nochmal gemeldet werden. Geschockt
_________________
Wer wenn nicht wir ?
Wann, wenn nicht jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jonny



Anmeldedatum: 09.07.2007
Beiträge: 7
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 04.02.2019, 11:46    Titel: Marktstammdatenregister Antworten mit Zitat

Hallo,
habe am Samstag 02.02.2019 mehrere Anlagen eingegeben.
Man muss alle Daten neu erfassen, ich war mit einer PV Anlage schon bei der Bundesnetzagentur im Anlagenregister gemeldet.
Anmeldung kann meiner Meinung nach Betreiber oder Eigentümer durchführen.
Als erstes muss man sich registrieren lassen, dann kann man melden.
Kein allzu großer Akt, hat am Samstag Nachmittag ohne Probleme funktioniert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TT-Hase
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 26.03.2006
Beiträge: 1910


BeitragVerfasst am: 04.02.2019, 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Zum melden von Altanlagen ist 2 Jahre Zeit wenn aktuell nix geändert wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bga_2010



Anmeldedatum: 25.11.2010
Beiträge: 102


BeitragVerfasst am: 06.02.2019, 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

Was erfasse ich im Feld Gaserzeugungskapazität? (kwh/H)

Das Hilfefeld hilft mir nicht: Eingabehilfe
Angabe, mit welcher höchsten Leistung in der Biogasanlage Gas erzeugt werden kann. Die Gasproduktionskapazität ergibt sich aus dem Genehmigungsbescheid, oder sie kann anhand der eingesetzten Inputstoffe ermittelt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Josse
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 03.11.2009
Beiträge: 167
Wohnort: Niederrhein

BeitragVerfasst am: 07.02.2019, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe einfach meine genehmigten 2,3 Norm m³ durch 365 Tage geteilt = 6301 m³ Gas stehen mir zur Verfügung am Tag.
Mein Motor verbraucht ~ 240 m³ Gas die Stunde und erzeugt damit 550 kWh = 0,436m³ Gas für 1 kWh.
6301m³ Gas am Tag / 0,436 = 14.451 kWh am Tag / 24 h = 602 kWh Gaserzeugungskapazität.

Dieser Wert kann natürlich enorm schwanken, durch die effektivität des Motors und die Definition "Normkubikmeter"...
_________________
Wie schnell ist nix getan!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bga_2010



Anmeldedatum: 25.11.2010
Beiträge: 102


BeitragVerfasst am: 07.02.2019, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

Super, danke für die Antwort. So werde ich es auch eintragen. Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Josse
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 03.11.2009
Beiträge: 167
Wohnort: Niederrhein

BeitragVerfasst am: 12.03.2019, 07:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wurde mit der Berechnung eines Besseren belehrt...
2,3 Mio Normkubikmeter Gas / 8760 Stunden = 263 m³ Gas die Stunde * 5 Kwh (1m³ hat bei ~ 50% Methan etwa 5KWh Leistung) = 1.315 KWh Gaserzeugungskapazität!
_________________
Wie schnell ist nix getan!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Werbung:
August Storm GmbH & Co. KG
Info

schlattmann.de - Home index
Seitenaufrufe schlattmann.de
Seit Start 03.11.04: 37978072
Gesamt seit 01.01.19: 1074367
Heute seit 00:00 Uhr: 6107
schlattmann-sustainables

Social Media: Facebook | Google+ | Xing | LinkedIn

Impressum | Datenschutz




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots