Werbung
Awite Bioenergie GmbH
Info

BiogasLandwirtschaftEnergie

ForumGallerieKleinanzeigenLinksPublikationenInfo
FirmenFirmen-NewsNewsJobsVeranstaltungenVideo


 Für Schreibrechte: Registrierung   Forum Regeln  Index   FAQ 

Mitglieder:  Login   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Suchen 


Wasserstoffzugabe im Fermenter
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Verfahren und Technik
Wasserstoffzugabe im Fermenter
Autor Nachricht
Jens
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 25.12.2007
Beiträge: 1360
Wohnort: Ihausen

BeitragVerfasst am: 04.12.2018, 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

macht es nicht Sinn, den Sauerstoff abzuleiten, direkt oben in das Gas ?

Die Methanbakterien ersuchen Symbiosen untereinander zu bilden, damit die Methaner keinen Sauerstoff abbekommen, sondern nur den Wasserstoff. Und dann drückt man da denen direkt Sauerstoff zusätzlich in den Magen.

Hebt sich dann Nutzen und Schaden nicht wieder auf ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
gadget
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 27.11.2006
Beiträge: 605
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 10.12.2018, 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

onieh77 hat Folgendes geschrieben:
Moin bio-gas, gibt es neue Erkenntnisse zur Wasserstoffeinblasung? Geb ihr unten in den Behälter oder ca. 80cm unter Füllstand?

Wasserstoff einpressen macht nur Sinn wenn er von unten kommt.
Wichtig ist die Verweilzeit. Und das ist die kurze Zeitspanne, die der Wasserstoff braucht um vom Boden in den Gasraum aufzusteigen.
Da Wasserstoff auf das Volumen bezogen nur 1/11 von Luft wiegt, geht er viel schneller nach oben , als jedes andere Gas.
Da bei der Methanisierung Wärme freigesetzt wird, sollte man auch Mittels vertikal angebrachter Wärmesensoren feststellen können wo und in welcher Schicht dieser Prozess stattfindet.
Auf diese Weise kann man dann auch die Zeit ermitteln, innerhalb der Wasserstoff umgestzt wird. Auch die idealle oder maximale Menge die eingepresst wird kann so ermittelt werden. Passiert alles unten, kann man erhöhen, kommt der Wasserstoff oben wieder ungebunden raus, war´s wohl zu viel.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TT-Hase
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 26.03.2006
Beiträge: 1914


BeitragVerfasst am: 25.12.2018, 22:27    Titel: Antworten mit Zitat

@bio-gas: hast du eine Greentec Anlage? Hatte mit dem Vertreter Kontakt und lass mir das mal anbieten. Am Bodensee hat er mehrere Referenzanlagen sagt er die man auch besichtigen kann.

Irgendwo wurde ja geschrieben das die H2 Einblasung Temperaturprobleme geben kann, weil der Fermenterinhalt zu warm wird. Das wäre optimal für mich. Aber ich kann auch kaum dran glauben. Merkst du da was ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gadget
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 27.11.2006
Beiträge: 605
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 28.12.2018, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Die Wärmeproduktion bei der H2 Einspeisung hält sich in Grenzen.
Um das Ganze etwas übersichtlich zu machen:

Ein m³ Wasserstoff hat 3 kW/h Energie.
Ein Kilo dann 33,33 kW/h = 120 000 Joule
Drei Kilo (33 m³) entsprechen folglich 100kW/h = 360 000Joule

Die Methanisierung arbeitet mit einem Wirkungsgrad von 83,33% die fehlenden 17 kW/h oder 61 200 Joule werden in Wärme umgewandelt.

Bei einer Wasserstoffeinspeisung von 4 l / min oder 240 l / h würden lediglich 150 Joule Wärme frei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gadget
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 27.11.2006
Beiträge: 605
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 28.12.2018, 20:25    Titel: Antworten mit Zitat

Das Temperaturproblem kommt eher bei der syntetischen Methanisierung vor.
Dort bekommt ein verhältnismässig kleiner Katalysator die gesamte Wärme ab.
Wird der Kat zu heiß und nicht ausreichen gekühlt, dann bilden sich im Kat sogenannte Hotspots. An diesen Stellen sammelt sich dann der Kohlenstoff und wird zu Teer, der dann in Folge den Kat zerstören kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bio-gas



Anmeldedatum: 04.02.2009
Beiträge: 456


BeitragVerfasst am: 28.12.2018, 21:46    Titel: Antworten mit Zitat

ich hab die Anlage nicht von Greentec, aber meines wissens kaufen die ALLE das gleiche Industrie Schweißgerät für ein apple&ei in Italien und versuchen dann die BG betreiber übers Ohr zu hauen....

bei mir scheitert es aktuell vermutlich an der Einspeisung im Fermenter....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kohl
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 17.12.2006
Beiträge: 979
Wohnort: Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst am: 28.12.2018, 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

bio-gas hat Folgendes geschrieben:
ich hab die Anlage nicht von Greentec, aber meines wissens kaufen die ALLE das gleiche Industrie Schweißgerät für ein apple&ei in Italien und versuchen dann die BG betreiber übers Ohr zu hauen....

bei mir scheitert es aktuell vermutlich an der Einspeisung im Fermenter....


Um welches Schweißgerät handelt es sich Frage
_________________
Wer wenn nicht wir ?
Wann, wenn nicht jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gadget
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 27.11.2006
Beiträge: 605
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 29.12.2018, 09:27    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gadget
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 27.11.2006
Beiträge: 605
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 29.12.2018, 09:34    Titel: Antworten mit Zitat

Gibt es in jeder gewünschten Größe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Verfahren und Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Seite 8 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Werbung:
August Storm GmbH & Co. KG
Info

schlattmann.de - Home index
Seitenaufrufe schlattmann.de
Seit Start 03.11.04: 38621670
Gesamt seit 01.01.19: 1717965
Heute seit 00:00 Uhr: 2463
schlattmann-sustainables

Social Media: Facebook | Google+ | Xing | LinkedIn

Impressum | Datenschutz




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots