Werbung
WELTEC BIOPOWER GmbH
Info

BiogasLandwirtschaftEnergie

ForumGallerieKleinanzeigenLinksPublikationenInfo
FirmenFirmen-NewsNewsJobsVeranstaltungenVideo


 Für Schreibrechte: Registrierung   Forum Regeln  Index   FAQ 

Mitglieder:  Login   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Suchen 


Kühlwasserverlust Scania
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Gasnutzung
Kühlwasserverlust Scania
Autor Nachricht
gadget
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 27.11.2006
Beiträge: 590
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 03.06.2018, 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

Küspert hat Folgendes geschrieben:
Wenns bei der Kopfdichtung rauskommt ist auch die kaputt. Wenn die Laufbuchsenabdichtung hin ist rennt dir die Suppe ins Kurbelgehäuse, also spricht Öl und der Karren müsste damfen beim Starten aus der Entlüftung/Messtab.

Unser MAN macht das selbe momentan, wenn er kalt wird beim Ölwechsel lässt er ein paar ml durch. 2 Minuten nachm starten isser wieder dicht.



Steht der Motor länger und die Dichtungen der Buchsen sind angeschlagen,
vor dem Starten 3 - 4 Liter Öl ablassen.
Wenn wirklich Wasser in der Ölwanne ist, dann setzt sich unten ab und läut so als erstes raus und richtet keinen weiteren Schaden im Motor an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ww
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 19.09.2010
Beiträge: 629


BeitragVerfasst am: 06.10.2018, 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

gibt es hier schon jemand, der den Umbau vom DC12 Zündi auf den DC13 Gasmotor gemacht hat ?
Habe eine Mail von der Service-Union bekommen, das das jetzt ausgereift wäre, keine Veränderungen am Rahmen oder Generator nötig sind und die bessere Alternative, als im Schadensfall wieder einen Überholten DC12 Block anzubauen.
Wirkungsgrad wäre wohl etwas schlechter, aber dafür fällt ja das momentan immer teurer werdende RME weg und man hat einen neuen Motorblock.

Da wir noch nichts an dem alten Block gemacht haben (er wird nicht runtergefahren ohne vorher das Wasser abgelassen zu haben, bevor er kalt wird) ist das schon interessant, vor allem wenn sowiso 10000 EUR bei einer Teilüberholung raztfatz weg sind.

Wir hätten auch noch einen DC12 Block rumstehen, ich habe mir mal komplette Überholung von Schnell und Storm anbieten lassen, liegen beide um die 25000 EUR, wo würdet Ihr den Block hinschicken ?

Gruß aus Mittelfranken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
C.Kaifel
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 21.09.2005
Beiträge: 278
Wohnort: Erbach Dellmensingen

BeitragVerfasst am: 08.10.2018, 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

Sollte man nicht auch bzgl Formaldehyd auf nen reinen Gas-Otto gehen? Oder ist das ganze mit einem KAT noch händelbar?

Übrigens der DC13 kostet 75k€/netto inkl. allem was für den Umbau benötigt wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ww
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 19.09.2010
Beiträge: 629


BeitragVerfasst am: 08.10.2018, 12:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

so wie ich das verstehe ist der DC13Umbau als reiner Gasmotor ausgelegt, benötigt wohl auch eine Zündanlage. Inwiefern sich die Technik von einem Gas-Otto unterscheidet kann ich nicht beurteilen.
75.000 EUR wären schon etwas unverschämt viel, da kann ich mir ja fast einen neuen HAGL zulegen.

Gruß aus Mittelfranken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
C.Kaifel
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 21.09.2005
Beiträge: 278
Wohnort: Erbach Dellmensingen

BeitragVerfasst am: 08.10.2018, 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Bei den 75k€ ist die Zündanlage und auch alles an Material für den Umbau dabei.

Sind die Hagl wirklich so günstig? Was kostet der 250er ? Gerne per PN.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ww
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 19.09.2010
Beiträge: 629


BeitragVerfasst am: 10.10.2018, 19:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

hab mir 2016 Angebote für 250 KW BHKW´s eingeholt. Hagl lag bei etwas über 100000 EUR,
BayernBHKW bei 130000 EUR, 2G bei 150000 EUR, Schnell V5 Retro 130000 EUR
Ich meine damit Motor mit Anbauteilen, Generator und Schaltschrank und damit muß ich ja die 75000 EUR vom Umbau vergleichen, wenn ich die 15000 EUR die der Generator etwas kostet und die geschätzten 15000 EUR für den Schaltschrank und nochmal 10000 für Anbauteile wegrechne ist das deutlich zu teuer.
Was kostet denn der reine Motorblock OC13 bei Scania ? Und macht das eventuell auch Storm ?

Gruß aus Mittelfranken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Gasnutzung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Werbung:
August Storm GmbH & Co. KG
Info

schlattmann.de - Home index
Seitenaufrufe schlattmann.de
Seit Start 03.11.04: 36487643
Gesamt seit 01.01.18: 3618879
Heute seit 00:00 Uhr: 70162
schlattmann-sustainables

Social Media: Facebook | Google+ | Xing | LinkedIn

Impressum | Datenschutz




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots