Werbung
Emission Partner
Info

BiogasLandwirtschaftEnergie

ForumGallerieKleinanzeigenLinksPublikationenInfo
FirmenFirmen-NewsNewsJobsVeranstaltungenVideo


 Für Schreibrechte: Registrierung   Forum Regeln  Index   FAQ 

Mitglieder:  Login   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Suchen 


Substratversorgung 2018
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Substrate und Substratbehandlung
Substratversorgung 2018
Autor Nachricht
Kohl
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 17.12.2006
Beiträge: 951
Wohnort: Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst am: 31.07.2018, 09:12    Titel: Substratversorgung 2018 Antworten mit Zitat

Hallo,
wie sieht es (vor allem im norddeutschen Raum) mit der Substratversorgung aus?
Hier im Moseltal hat gestern der erste Häcksler seine Runden im Mais gedreht.
Der Ertrag wird wohl knapper Durchschnitt sein, erste Körner waren teigreif.
Aufgrund der extremen Temperaturen und mittlerweile 6 Wochen ohne Regen war der Termin aber wohl passend.
_________________
Wer wenn nicht wir ?
Wann, wenn nicht jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jens
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 25.12.2007
Beiträge: 1303
Wohnort: Ihausen

BeitragVerfasst am: 31.07.2018, 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Knapper Durchschnitt wäre hier ein hervorragendes Ergebnis. Seit Juni wächst hier kein(!) Gras mehr und entsprechend sieht es auf den Siloplatten der Milchviehhalter aus.
Aktuell geht es jetzt um die Kolbenausbildung, aber ohne Wasser ....
Letztess Jahr haben hier im Winter die Separatoren auf den Milchviehbetrieben gelaufen, um Platz in dem Behältern zu machen, diesen Winter werden die wegen Futtermangel auf Biogasanlagen laufen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
*Jo=
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 156
Wohnort: Hatterode

BeitragVerfasst am: 31.07.2018, 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

Wir werden nächste Woche die ersten 20ha abmachen wegen Wildschweinen...aber der Rest wird wohl auch nicht mehr lange warten. Tendiere gegen 35-40t Frischmasse .
Es fehlt einfach das Wasser
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fidelity1



Anmeldedatum: 14.01.2013
Beiträge: 16


BeitragVerfasst am: 09.08.2018, 06:52    Titel: Antworten mit Zitat

Also wir rechnen in der Mitte von Hessen schon mit starken einbusen. Wir hatten die letzten Jahre immer an die 50 Tonnen im Schnitt. Dieses Jahr wird es eher auf 35 Tonne raus laufen. Die letzten Tage hat es geregnet. Ob das noch was bringt weiß ich aber nicht. Werdne wohl nächste WOche mit der Ernte anfangen. Haben sogar Äcker wo es wohl nur 15-20 Tonnen geben wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stulle
MOD
MOD


Anmeldedatum: 24.10.2007
Beiträge: 210


BeitragVerfasst am: 09.08.2018, 09:44    Titel: Antworten mit Zitat

südliches Niedersachsen, mal schauen ob es heute regen gibt, aber fuer viele Bestaende zu spaet. Denke im Schnitt keine 3 vorne.... Traurig Mit den Augen rollen
_________________
...keep movin...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
*Jo=
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 156
Wohnort: Hatterode

BeitragVerfasst am: 09.08.2018, 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

Haben Gestern und Vorgestern die ersten 40ha abgemacht....Erträge stark schwankend bei uns in Hessen, teilweise in den Schlägen....von 25-45t /ha alles dabei....im Schnitt aber doch noch bei 40t/ha bei 30%TS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
papp
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 29.12.2005
Beiträge: 3766
Wohnort: Ausland

BeitragVerfasst am: 09.08.2018, 23:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ohne jetzt in das übliche Klischee -> Bauer, lerne klagen ohne zu leiden
zu verfallen, aber hier stehen keine 10t Ts pro ha und manche Nachbarn haben schon
"abgehobelt"
Also ich hoffe stark auf Hagel ... oder so
_________________
"Les promesses n'engagent que ceux qui y croient"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Küspert



Anmeldedatum: 29.08.2010
Beiträge: 760


BeitragVerfasst am: 10.08.2018, 09:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wir kommen wohl mit nem blauen Auge davon. Man sieht hier heuer zwar jeden Steinhügel, aber alles in allem steht unserer noch gut da und rollt sich nur bisschen.

Paar km weiter auf Sand stirbt der Mais von unten jetzt ab. Auch unser 4. Schnitt gab deutlich mehr als erwartet und die Bestände täuschen gewaltig, was man dem Auge nach so schätzt.
_________________
Hmpf Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ww
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 19.09.2010
Beiträge: 620


BeitragVerfasst am: 12.08.2018, 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

haben gestern die ersten 6 ha die äußerlich fast vertrocknet aussahen gehäckselt und waren positiv überrascht. Natürlich etwas weniger als normal, aber auf dem Silo gut zu verdichten, oberflächlich noch grünlich, sogar etwas Sickersaft trat aus. TS lassen wir nächste Woche machen, schätze aber um die 33 %.
Wo es Gewitter Mitte Juli gab, steht sogar außergewöhnlich guter Mais mit bis zu 4,5 m und noch sattgrün.

Gruß aus Mittelfranken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gadget
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 27.11.2006
Beiträge: 583
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 16.08.2018, 09:10    Titel: Antworten mit Zitat

Bei uns sieht der Mais heuer super aus.
Liegt aber sicherlich nicht an mir und auch nicht nur den den Landwirten, die sich um die Sortenauswahl und ums ganze drumherum gekümmert haben.
Wir hatten ganz einfach Glück mit dem Wetter, der Regen kam immer zur rechten Zeit und der Moorboden verfügt über die notwendige Speicherfähigkeit.


Auch die Kolben sehen innen wie außen top aus:


Wenn nicht noch was dazwischen kommt, dürften uns heuer um die 20 - 30 ha übrig bleiben. ...falls noch jemand Bedarf hat....

Fotos sind vom 15.08.18
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Substrate und Substratbehandlung Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Werbung:
August Storm GmbH & Co. KG
Info

schlattmann.de - Home index
Seitenaufrufe schlattmann.de
Seit Start 03.11.04: 35793108
Gesamt seit 01.01.18: 2924344
Heute seit 00:00 Uhr: 5232
schlattmann-sustainables

Social Media: Facebook | Google+ | Xing | LinkedIn

Impressum | Datenschutz




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots