Werbung
SDS tec GmbH
Info

BiogasLandwirtschaftEnergie

ForumGallerieKleinanzeigenLinksPublikationenInfo
FirmenFirmen-NewsNewsJobsVeranstaltungenVideo


 Für Schreibrechte: Registrierung   Forum Regeln  Index   FAQ 

Mitglieder:  Login   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Suchen 


N-Stabilisatoren, Nitrifikationshemmer
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Sonstiges
N-Stabilisatoren, Nitrifikationshemmer
Autor Nachricht
porsche



Anmeldedatum: 01.07.2012
Beiträge: 36


BeitragVerfasst am: 12.02.2018, 15:02    Titel: N-Stabilisatoren, Nitrifikationshemmer Antworten mit Zitat

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit solchen Produkten.
Bringen diese N-Stabilisatoren bzw. Nitrifikationshemmer tatsächlich was ?
Welches Produkt wird in welchen Mengen eingesetzt ?
Wo wird das Produkt zudosiert, eingemischt?

Danke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Küspert



Anmeldedatum: 29.08.2010
Beiträge: 760


BeitragVerfasst am: 12.02.2018, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

Setzen wir seit 5 oder 6 Jahren ein.

Ich merke besonders:

Die Wiesen (bei einer Gabe nach dem 5. Schnitt) sind wesentlich länger grün. Heuer sind se im Moment immer noch fett grün. Als wir kein Piadin einsetzt haben, ging den Wiesen gegen januar immer der Stoff aus und sie wuchsen "rückwärts" (gerade wie in so milden Wintern immer).

Das gleiche beim Ackerfutter.

Bei Mais stellen wir fest, dass er auch länger was hat vom Gärrest. Und nicht so Trockenheitsempfindlich ist. Laut SKW liegt, dass daran, dass die Pflanze ein besseres Wurzelwachstum hat durch das Piadin "ausgelöst".

5 Jahre sind aber im Endeffekt kein Zeitraum/Maßstab. Werde es aber weiter nutzen.
_________________
Hmpf Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kohl
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 17.12.2006
Beiträge: 951
Wohnort: Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst am: 12.02.2018, 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Wir haben im letzten Jahr Vizura
--->[*LINK*: Der Link wird eingeloggten Usern angezeigt]
vor dem Ansaugen in den Saugschlauch gegeben.
Die Wirkung war deutlich zu erkennen, allerdings hatte ich den Eindruck, das in Verbindung mit sehr hohem Mengen an Zwischenfruchtresten ein N-Mangel im frühen Wachstum der Maispflanzen auftrat.
Der Effekt wäre durchaus zu erklären. in diesem Jahr wollen wir die Dosis reduzieren.
Gärrest wird bislang immer komplett vor der Saat ausgebracht.
_________________
Wer wenn nicht wir ?
Wann, wenn nicht jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TT-Hase
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 26.03.2006
Beiträge: 1889


BeitragVerfasst am: 12.02.2018, 23:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich gebe 4-5 l piadin bei Maus über eine Dosierpumpe oben an den Galgenauslauf.
Wieviel dosiert ihr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kohl
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 17.12.2006
Beiträge: 951
Wohnort: Rheinland-Pfalz

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 07:16    Titel: Antworten mit Zitat

Das Vizura wird ja im Frühjahr mit 2 l/ha empfohlen.
Wir werden wohl auf 1 l reduzieren.
_________________
Wer wenn nicht wir ?
Wann, wenn nicht jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
porsche



Anmeldedatum: 01.07.2012
Beiträge: 36


BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 21:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
verstehe nicht warum die Menge des Nitrifikationshemmer nicht von der Gärrestemenge abhänig ist.
D.h. für z.b. 50 cbm Gärreste benötigt man 2 LIter des Produktes. Stattdessen benötigt man pro ha 2 Liter, egal wieviel Gärreste man pro ha ausbringt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
güldner



Anmeldedatum: 05.02.2011
Beiträge: 150


BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 00:24    Titel: Antworten mit Zitat

Das Mittel wirkt auf die Bakterien im Boden und nicht auf den gedüngten Stickstoff.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
porsche



Anmeldedatum: 01.07.2012
Beiträge: 36


BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 06:19    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Info
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Küspert



Anmeldedatum: 29.08.2010
Beiträge: 760


BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 09:49    Titel: Antworten mit Zitat

Die Dosierung ist abhängig davon, wie lange du die Nitrifikation rauszögern willst.

Also bei 4 Monaten brauchst du mehr, wie bei 2 Monaten.
_________________
Hmpf Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Greys12
Identität bekannt
Identität bekannt


Anmeldedatum: 31.08.2010
Beiträge: 287
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 14.02.2018, 14:19    Titel: ... Antworten mit Zitat

Was sind die preise für vizura und Piadin?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    schlattmann.de - Foren Foren-Übersicht -> Biogas - Sonstiges Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Werbung:
August Storm GmbH & Co. KG
Info

schlattmann.de - Home index
Seitenaufrufe schlattmann.de
Seit Start 03.11.04: 35793362
Gesamt seit 01.01.18: 2924598
Heute seit 00:00 Uhr: 5486
schlattmann-sustainables

Social Media: Facebook | Google+ | Xing | LinkedIn

Impressum | Datenschutz




Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots