tixi alarm modem

Messgeräte, Hersteller, Leistungen, Preise, Datenaufbereitung, Datennormierung, Standards, Modellbildung und Simulation des anaeroben Abbauprozesses, Versuchswesen, Beprobung, Analytik,...

Moderator: Schlattmann

Antworten
vibgas
Beiträge: 434
Registriert: 23.10.2011, 19:47

tixi alarm modem

Beitrag von vibgas »

bei mir ist zur Alarmierung ei Tixi modem verbaut. Das funkioniert seit der Umstellung auf IP-Telefonie nicht mehr. Was gibt es alternativ? Möchte am Festnetz bleiben.
pura vida!
onieh77
Beiträge: 20
Registriert: 23.11.2010, 20:52
Wohnort: PLZ 268XX

Tixi Alarm Modem

Beitrag von onieh77 »

Stehe auch bald vor diesem Problem. Habe es aber so verstanden, dass das Modem weiter am ISDN-Anschluss der Fritz-Box betrieben werden kann? Auch die Telefon-Nr bzw.
SMS-Zentralenummer bleibt bestehen.
ww
Identität bekannt
Identität bekannt
Beiträge: 674
Registriert: 19.09.2010, 15:34

Beitrag von ww »

Hallo,

war das TIXI-Modem denn per ISDN oder als analoges Endgerät vor der Umstellung ans Telefonnetz angeschlossen ?
Hatte auch bammel vor der Umstellung von ISDN auf IP, war aber gar kein Problem.
Die ISDN Telefonanlage wurde einfach in die ISDN-Buchse des Speedports eingesteckt und funktioniert weiter problemlos, sogar die Fritz-Fax Karte im PC tut weiterhin ihren Dienst.
Wenn also das TIXI mit dem normalen Telefon-Stecker angeschlossen war, diesen einfach in die neue Fritz-Box oder Speedport stecken und es sollte funktionieren.

Gruß
Elektrogas
Beiträge: 8
Registriert: 07.05.2013, 13:44
Wohnort: Oberpfalz

Beitrag von Elektrogas »

Hallo Zusammen
Ich kann dir empfehen 2 Wege entweder
SMS da gibts viele Anbieter (Vorteil du kannst au was schalten d.h. SMS an Modem Senden und es passiert was) geht aus Email anruf etc.
oder für die reine Störmeldeweiterleitung Auerswald WG640 mit Batterie und 6 Meldelinien.
SMS funktioniert öfters als VoIP zumindest bei uns
Fg Hias
Elektrogas
Beiträge: 8
Registriert: 07.05.2013, 13:44
Wohnort: Oberpfalz

Beitrag von Elektrogas »

Sorry vergessen
Alles was ISDN Technik beinhaltet ist auf lange sicht zum sterben verurteilt.
ISDN wir in D nicht mehr unterstützt in A sieht das wieder anders aus.
JueLue
Identität bekannt
Identität bekannt
Beiträge: 302
Registriert: 05.12.2007, 08:56

Beitrag von JueLue »

Bei so einem Modem würde ich nur bleiben, wenn kein Mobilfunknetz zur Verfügung steht.

Bei uns hat der Service übers Festnetzt immer mal gesponnen und es gingen einzelne SMS verloren. Außerdem war die Laufzeit mitunter >1h.

Bei meinen Schweineställen habe ich simple GSM Modems, die die SMS direkt absetzten, da hatte ich noch nie solche Probleme.

Grundsätzlich sollte das Modem aber mit einem ISDN-Adapter weiterhin funktionieren. Es dann allerdings noch ein weiteres Gerät in der Kette, was für eine Alarmierung funktionsfähig sein muss.

JueLue
Antworten