FaserMAX - Zweistufige Zerkleinerungstechnik Gärreste

1-stufig, 2-stufig, Rührkessel, Plug-Flow, Rühren, Heizen, Trockenvergärung und Gülle-lose Verfahren, Einbringen, Ausbringen usw..., Möglichkeiten, Probleme, Lösungen, Preise, Erfahrungen

Moderator: Biohoefe

Antworten
BIORGANICS
Beiträge: 1
Registriert: 20.01.2023, 13:10
Wohnort: Lähden

FaserMAX - Zweistufige Zerkleinerungstechnik Gärreste

Beitrag von BIORGANICS »

FaserMAX (Zerkleinerung der Faserstoffe)

Biorganics hat ein zweistufiges Verfahren zur Substrateinsparung entwickelt. Hier geht es um die Nährstoffrückgewinnung aus dem Gärrest!
    ein innovatives Aufschlussverfahren (FaserMAX) löst Zellulose und Hemizellulose aus der Ligninstruktur
      Einsatz von landwirtschaftlichen Alternativstoffen (Gras, GPS, Festmist, etc.)
        Höherer Gasertrag bei geringeren Kosten – garantiert mind. 15%
          Verbesserte Ausfaulung im Fermenter - Vergrößerung der Substratoberfläche für eine verbesserte Vergärung
            bis zu max. 50 % Förderung auf das Gesamtsystem (immer in Abhängigkeit von der Anlagengröße)
              durchschnittlicher Stromverbrauch liegt bei ca. 12 kW bei einer Leistung von 5 m3/h
                Energieeinsparung durch flüssigeres Gärsubstrat, Maschinenentlastung

                Wir haben mit dem FaserMAX eine einzigartige Zerkleinerungstechnik zur Aufbereitung von Fasserstoffen entwickelt. (absolute Neuheit!)

                1. Stufe: Vorzerkleinerung und Filtern von Störstoffen

                2. Stufe: Zermahlen der Faserstoffe und Zerplatzen der Zellstrukturen

                IMG_2473.JPG
                IMG_2473.JPG (658.47 KiB) 5878 mal betrachtet
                IMG_5261.JPG
                IMG_5261.JPG (244.16 KiB) 5878 mal betrachtet
                IMG_4147.jpg
                IMG_4147.jpg (978.89 KiB) 5878 mal betrachtet
                Mit dieser „zweistufigen Innovation“ leisten wir einen massiven Beitrag zur Substratreduzierung!

                Bei Interesse gerne bei uns melden...

                Biorganics GmbH
                info@biorgancis.de
                Tel. 05964-9390990
                Antworten